Erasmus-Gymnasium

Das Gymnasium im Nord-Westen Rostocks

Das Märchen Märchen – Ein Mord für alle!

Am 15. und 17. Januar 2020 hatte der Theaterkurs der zwölften Klasse zu seinen Vorstellungen eingeladen. Es wurde das Stück „Ein Märchen Märchen – leidvolle Stunden“ aufgeführt. Da es sich nicht einfach um ein nachgespieltes Theaterstück handelte, war die Kreativität der Schauspielgruppe gefragt. Diese hatten im Vorfeld Textpassagen selbst verfasst. Auch die Kostüme hatten die Schüler eigenständig entworfen.
Das Warten auf das Theaterstück hatte sich gelohnt, die Verknüpfung von alten traditionellen Märchen und sozialen Netzwerken wurde geschickt in Szene gesetzt.
Der Prinz, den jede Frau liebte, die Prinzessinnen, die fast alle keine Prinzessinnen waren und ein ungeklärter Mord…Stichwort: RUMPELSTILZCHEN! Ein Krimistück mit Spannung, Aufregung, Trauer und Angst. Unsere Kindheitshelden hatten wohl doch ein viel temperamentvolleres Leben, als wir dachten. Sicherlich hat diese Vorstellung mit dazu beigetragen, dass wir die Märchenfiguren, die mit unserer Kindheit verbunden sind, nicht so bald vergessen werden.

Ein großes DANKESCHÖN an unsere wunderbaren Schauspieler und natürlich besonders an Herrn Malter, den Leiter der Gruppe!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Erasmus-Gymnasium

Thema von Anders Norén

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Login