Erasmus-Gymnasium

Das Gymnasium im Nord-Westen Rostocks

Aufgaben 10/2

Mathematik (Herr Wickner)

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/10_2.pdf


Französisch (Frau Flohr)

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Frz10.pdf

Eingestellt am 23.03.2020

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Frz10T2.pdf

Eingestellt am 30.03.2020

Klasse 10-1, 10-2, 10-3
Ab sofort findet ihr alle Informationen in schul.cloud über #Französisch 10 – Flohr

Deutsch (Frau Duschek)

Es gibt Aufgaben und Texte zu den „Räubern“, zur Dramentheorie und den „Physikern“. Die Kopien kommen zu 5 Schülerinnen der Klasse, die sie dann weiter verteilen.

Spanisch(Kurse von Frau Zocha und Frau Duschek)

1. Lb. S. 46 Aufg. 1, 2 erarbeiten
2. Vokabeln S. 155-157 abschreiben und lernen
3. cuaderno S. 24 Aufg. 3
4. Lb S. 46 Aufg. 3 schriftl.
ohne elektronische Hilfsmittel!!!
Abgabe Aufgabe 4 bis zum 31.03.2020 im Sekretariat oder Schulbriefkasten!
(Bitte Name, Klasse, Kurs und Spanischlehrerin deutlich kennzeichnen)

Latein (Frau Dr. Voelker)

1. Erarbeitung der Vokabeln Lektion 11 – LB S. 173/174
2. Erarbeitung des Tempus Perfekts – LB S. 55
3. Übungen LB S. 57 B3 und B4

T: 27.03.2020 Abgabe in der Schule per Mail, Briefkasten oder persönlich


Geschichte Klasse 10 (Kurs Frau Dr. Voelker)

1. Stellt die Beschlüsse der Anti-Hitler-Konferenzen zusammen.
2. Bewertet die Bedeutung des Potsdamer Abkommens.
3. Als Folgen des 2. Weltkrieges und der Potsdamer Konferenz fanden Flucht und Vertreibung statt.
Beschreibt diese Wanderungsbewegungen.
> Nutzt Geschichtsbücher und das Internet.
(In der Woche ab 24.3.2020 hinterlege ich bei Frau Spohn die Lehrbücher Geschichte Plus 10)

T: 02.03.2020 Abgabe in der Schule per Mail, Briefkasten oder persönlich


Englisch (Herr Wulf)

Beginnt die Lektion 3 „Our one world“
1. Lest auf den Seiten 52 – 53 die Etappen zur Technik- und Wissenschaftsgeschichte.
Erschließt euch die neuen Vokabeln (siehe Seiten 214, 215) und lernt sie. Übt auch die Aussprache !
Bearbeitet die Aufgabe Nr.1, Seite 52 für die Etappen „Energy“ 1769,1859, „Life Sciences“ 1543,1859.
(Bei den Entwicklungen in „Life Sciences“ kann die dritte Frage nach der zukünftigen Entwicklung unberücksichtigt bleiben.)
2. im Workbook gibt es auf Seite 32 noch etwas Interessantes zum selben Gegenstand.
Recherchiert für Nr.1 die Lebensdaten und Jahreszahlen der Erfinder und Erfindungen. Formuliert die Ergebnisse in vollständigen Sätzen wie im Beispiel. Verwendet Verben wie „discover“, „build“, „design“, „put on wheels/ on the rails“ .
Wiederholt in Nr.2 die Bildung des Passivs im Präteritum. Recherchiert für die Aufgabe Nr.3 eine Erfindung, die euch besonder interessant erscheint und erzählt in ca. 200 Wörtern die Geschichte der Entstehung und Nutzung. Ein paar Beispiele für bekannte Erfinder: Thomas A. Edinson, Carl Benz, Otto Lilienthal oder Bill Gates und viele andere.
Bis zur nächsten Woche alles Gute
T: 27.03.2020 Abgabe in der Schule per Mail, Briefkasten oder persönlich
Eingesetllt am 24.03.2020
Für die erste Unterrichtsstunde in dieser neuen Woche (23.03. – 27.03.) gibt es reine Lektüre.
Der Autor, Bill Bryson, schreibt unterhaltsam und sogar amüsant. Natürlich ist das Lesen in der Fremdsprache immer etwas beschwerlich, aber vielleicht gelingt es – ihr könnt meinem Urteil zustimmen und genießt das Lesen. Damit ihr den Autor besser kennenlernt, habe ich zusätzlich zum Text im Lehrbuch (Seite 54 „Science what is it good for“) noch zwei weitere Feuilletons B. Brysons in die Anhänge gestellt. Beginnt die Lektüre mit dem ersten Text (Anhang 1 ,2) „Why no one walks“ und lest wie Bryson die amerikanische Lebensart bzw. die Unart beschreibt, dass man in den USA selbst kleinste Entfernungen mit dem Auto zurücklegt. Ich glaube, das lässt sich leicht und mit Interesse lesen. Ich habe den Text in zwei Spalten pro Blatt kopiert, so dass Platz bleibt, unbekannte Wörter gleich daneben zu notieren. Mit der ersten Spalte habe ich das für euch schon gemacht. Setzt so fort. Man sollte natürlich nicht jedes Wort im Wörterbuch nachschlagen, dann macht das Lesen wenig Spaß. Ein paar Randnotizen müssen aber sein, ich werde daran sehen, wie genau gelesen wurde. Im Anhang 3 findet sich noch ein weiterer Text von Bryson „How to have fun at home“ Dies ist eine Zugabe für alle, die gern mehr lesen möchten und/ oder denen es leicht fällt. Ihr könnt euch per E-Mail bei mir melden, wenn ihr euch für den Text entschieden habt, vielleicht kann ich helfen. >thomas_wulf@yahoo.com<.
Die eigentliche Aufgabe ist jedoch der Lehrbuchtext. Es geht in der neuen Lektion ja um die Welt der Naturwissenschaften und Technik (Science and Technology)
Schaut euch die Illustration an. Der Autor bezieht sich in seinen ersten Bemerkungen bis Zeile 11 genau darauf, wenn er aus seiner Jugend und über seine Erstbegegnung mit Wissenschaft schreibt. Dieser Text enthält recht viele neue Vokabeln. Seht auf Seite 215 und eignet euch alle Vokabeln an. Um die Textaussage besser erfassen zu können folgende Aufgabenstellung: Schreibt heraus, worüber sich der Autor wunderte, welche Fragen er sich selbst stellt, was die Wissenschaftler sich fragen.
Benutzt Wendungen wie: He asks himself…, He wonders …, He is curious about …is curious whether (er ist neugierig ob…), He would like to know …. He wants to know …, He has no clue how …, He is amazed that …
Beantwortet die Frage “ What is science good for (according to the author)?
Verlassen wir dann Bill Bryson. Der zweite Text auf Seite 55 ist ein populärwissenschaftlicher Essay. Lest auch diesen. Eignet euch die neuen Vokabeln an(siehe Seite 216). Fasst dann den Inhalt auf deutsch zusammen.
Schaut in dieser Woche noch einmal auf die Schulwebsite für eine Ergänzung zum zweiten Unterrichtsblock in dieser Woche.
Viele Grüße
Thomas Wulf
Lektüre


Chemie (Frau Köhn)

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Ch10.pdf


Philosophie (Frau Hoffmann)

1. Lehrbuch S.42 Text „Schenken ist eine Kunst“ und die dazugehörende Aufgabe (statt der Diskussion die eigene Meinung darlegen)
2. Entwerft Geschenketipps für Jugendliche in Form eines Plakates oder einer Collage (Format A4)!
Diese beiden Aufgaben werden bewertet.
3. neues Thema: Freiheit
S.46 und eine Aufgabe nach Wahl bearbeiten (Tipp: der Text von Karl L. ist fast ein Elfchen, es fehlt die Pointe)
4. S.48 und Aufgabe (schriftlich)
Termin: 24.4.2020
Intensives Philosophieren, kreative Ideen und Gesundheit wünscht euch

Biologie (Frau Dr. Voss)

Aufgaben wurden bereits erteilt.
Hinweise:
T: 20.04.2020

Eingestellt am 23.03.2020

WPU

Liebe Schülerinnen und Schüler,
die Praktikumsmappen sind am 23.4.2020 bei mir persönlich abzugeben (Teamraum 9 neben dem Studierzimmer ab 9:30 Uhr). Wenn Unterschriften oder Bewertungen fehlen, werden diese nachgereicht! Stichtag der Abgabe ist der 23.4.!
Liebe Grüße.
A. Schumann

Geschichte (Frau Schumann)

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Ge10_2.pdf


Philosophie (Frau Schumann)
http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Phi10S.pdf


Sozialkunde (Frau Hennigfeld)
http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Sk10_2.pdf


Religion (Herr Altmann)
http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Rel10.pdf

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Rel10S.pdf


Eingestellt am 24.03.2020

Physik (Herr Camps)
http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Ph10C.pdf


Musik (Frau Kutzner)
http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Mu10B.pdf


Geographie (Frau Bartsch)

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Geo10_2.pdf


eingestellt am 26.03.2020

Religion (Frau Puchert)

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Rel10A.pdf

http://www.erasmus-ganztagsgymnasium.de/aufgaben/Rel10AM.pdf


Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Erasmus-Gymnasium

Thema von Anders Norén

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Login